Impfungen – aktuelle informationen 20.09.23

Wir bieten für unsere Hausarzt – Patienten alle Impfungen gemäß der Empfehlungen der STIKO und SIKO an. 

Wir bieten keine Impfungen für praxisfremde Patienten an, bitte wenden Sie sich an Ihren eigenen Hausarzt.

GRIPPE – SCHUTZIMPFUNG -> immer Dienstags:

Kommen Sie bitte zur Anmeldung ausschließlich in der Zeit von 12.00 – 12.30 Uhr (bitte nicht zeitiger) und planen bitte dementsprechend Wartezeit ein.

Berufstätige nach Termin-Absprache!

 

Corona-Schutzimpfung:

Wenn Sie diese Impfung wünschen, melden Sie sich bitte per Mail oder Fax in der Praxis.

Daraufhin erhalten Sie einen Termin, welcher verbindlich für Sie ist!

Der Impfstoff wird nicht in Einzeldosierung geliefert. Dieser wird nach Bedarf und Anfrage

von Patienten bestellt. Die Lieferzeit beträgt min. 1 Woche.

 

Sie planen eine Reise? Denken Sie frühzeitig an Ihre Reiseschutzimpfungen!

Gern beraten wir Sie über notwendige Auslandsimpfungen und erstellen einen persönlichen Impfplan für Ihre erforderlichen Reiseimpfungen.

Etwa jede 2. gesetzliche Krankenkasse übernimmt je nach Leistungsangebot Impfungen für den privaten Auslandsaufenthalt. Das Wirrwarr der vielen Impfleistungen auf Grund von Satzungsvereinbarungen einzelner gesetzlichen Krankenkassen in Sachsen und deren unterschiedlich zur Verfügung gestellten Gesamtvergütungen, erschweren uns im Praxisalltag eine geordnete, reguläre Umsetzung der gewünschten Impfleistungen!

Um Ihnen diese Schutzimpfungen unkompliziert zu ermöglichen, bitten wir Sie uns rechtzeitig über Ihren geplanten Auslandaufenthalt zu informieren und einen Termin mit uns zu vereinbaren.

Einige Krankenkassen übernehmen je nach Leistungsangebot die Kosten des Impfstoffes und der Impfleistung auch für private Auslandsreisen. Diesbezüglich bitten wir Sie, sich im Vorfeld bei ihrer Krankenkasse zu erkundigen.

Bei Kostenübernahme stellen wir Ihnen für den Impfstoff dann ein Kassenrezept aus. Für nicht übernommene Impfungen erstellen wir Ihnen gern einen Kostenvoranschlag für die zu erbringenden Impfleistungen. Diesen Rechnungsbetrag bezahlen Sie bitte nach der erbrachten Impfleistung in Bar in der Praxis oder nach Rücksprache kann auch eine Überweisung möglich sein.

Für den notwendigen Impfstoff stellen wir Ihnen ein grünes Rezept aus, die Kosten für den Impfstoff sind dann selbst zu tragen. Bitte denken Sie an Ihren Impfausweis!